sexclub
 

                         Sex - Lexikon  von  " A - Z "

 

Lubrikation

(lat.: lubricare = schlüpfrig machen) das Feuchtwerden der -> Vagina durch die Scheidenflüssigkeit beim Geschlechtsverkehr. Bei sexueller Erregung sondert die Vagina ein schleimiges Drüsensekret ab, welches das Eindringen des -> Penis erleichtert. Auch aus dem männlichen Glied tritt bereits vor dem Samenerguss eine solche Drüsenflüssigkeit aus (Lusttrofen). Da dieses natürliche -> Gleitmittel bereits Sperma enthalten kann, besteht die Möglichkeit einer Befruchtung durch Kontakt mit der -> Vagina.