sexclub
 

                         Sex - Lexikon  von  " A - Z "

 

Keuschheitsgürtel

( auch: Florentiner Gürtel) Instrument aus dem 14. Jhdt, das Frauen von der Ausübung sexueller Handlungen (Geschlechtsverkehr, Masturbation) abhalten sollte. Der Keuschheitsgürtel war ursprünglich ein Werkzeug des Mannes, um in seiner Abwesenheit die Enthaltsamkeit der Ehefrau sicherzustellen. Heute wird der Keuschheitsgürtel hauptsächlich als -> Sexspielzeug eingesetzt.